Shop

Gaming und Zocken

Eine Filmreihe über das Computerspielen von Jugendlichen

2020, 120 Min., freigegeben ab 0 Jahren.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 95,- EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten

Stream 9,- EUR | Download 25,- EUR | Multistreaming ab 32,- EUR
→ Infos zum Stream und Download über Vimeo
→ Infos zum Multistreaming

Stream oder Download

Bitte wählen Sie:

Stream bei Vimeo



Computerspiele und Gaming gehören zum Alltag junger Menschen. Ob auf dem Handy, der Konsole oder am Computer, Gaming ist von einem Zeitvertreib zu einem ernst zu nehmenden Hobby der Jugendkultur geworden.

In den Filmen sprechen junge Menschen über ihre Erfahrungen und ihre Motivation, einen Großteil ihrer Freizeit mit Gaming und Zocken zu verbringen. Gespielt wird fast nur online, da man dort Freunde trifft. »Das ist so, als würde er neben dir sitzen«, sagt Niko (17).

Über die persönlichen Interviews wird deutlich, dass Konflikte mit den Eltern, über Spielzeiten und Inhalte, mit steigendem Alter zwar abnehmen, aber gerade dann die Gefahr besteht, Probleme in der Schule, im Studium oder in der Ausbildung zu bekommen. Die Protagonist*innen reflektieren ihren eigenen Konsum, die zum Teil gewaltverherrlichenden Inhalte und den Umgang in den Online-Communitys. Es geht auch um die Geschlechterrolle im Game und darüber, wie es ist, als Mädchen zu zocken.

Natürlich sehen die Teilnehmer*innen auch viele Potenziale, wie den Stressabbau und das eintauchen in andere Welten, um so Dinge zu erleben, die im realen Leben unmöglich sind oder unter Strafe stehen. Fest steht aber, dass der Spaß der größte gemeinsame Nenner ist.

Die Filmreihe zeigt, dass die Regulation der Spielzeit den meisten Gamer*innen selbst gelingt, auch wenn es Hochzeiten gibt, in denen zu viel gespielt wird. Dennoch brauchen einige dafür professionelle Hilfe. »Das ging solange, bis man einfach vor dem Rechner zusammengeklappt ist«, sagt John (21), der seit über einem Jahr eine stationäre Therapie macht, um sein Zockerverhalten in den Griff zu bekommen.

Wirkungsziele der Filme sind die Reflexion der eigenen Nutzung von Computerspielen, die Auseinandersetzung mit Risiken und Folgen und mit den Inhalten. Ergänzt wird die junge Sichtweise, durch ein Experteninterview.

Die Filmreihe bietet authentische Einblicke in die Lebenswelt des Gamings von jungen Menschen und ist somit eine gute Grundlage, um über das Thema zu sprechen.

Filme:

Das ist nicht so schlimm

Acht Jungen zwischen 11 und 15 Jahren erzählen über ihre Erfahrungen mit dem Gaming.

Natürlich ist es brutal

Sechs Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren erzählen über ihre Erfahrungen mit dem Gaming.

Nicht die reale Welt

Vier junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren erzählen über ihre Erfahrungen mit dem Gaming.

Gehe ich halt erst um drei pennen

John (20) und Pablo (23) haben so viel Computerspiele gespielt, dass sie irgendwann eine Pause brauchten. John musste dafür sogar in eine stationäre Therapie.

In and out of Character

Kristina spielt GTA-Online auf einem Rollenspielserver. Ihr Spielcharakter gleicht in vielen Dingen ihrem wirklichen Wesen, aber natürlich traut sie sich in der virtuellen Welt mehr. Sie erzählt über den Reiz und die Probleme als weibliche Spielerin.

Solange du gute Noten hast

Straßeninterviews mit jungen Menschen zum Thema Gaming.

Die Erlebnisse sind real

Experteninterview mit Jun.-Prof. Dr. Malte Elson (Ruhruniversität Bochum).

2020, 120 Min., freigegeben ab 0 Jahren.
DVD Kauf 32,- EUR | Ausleihe 12,- EUR | Preis V & Ö 95,- EUR
→ Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten

Stream 9,- EUR | Download 25,- EUR | Multistreaming ab 32,- EUR
→ Infos zum Stream und Download über Vimeo
→ Infos zum Multistreaming

Stream oder Download

Bitte wählen Sie:

Stream bei Vimeo




Filme zum Thema

Digitale Gewalt

Eine Filmreihe mit Kurzspielfilmen und Dokumentationen → mehr Infos

Gaming und Zocken

Eine Filmreihe über das Computerspielen von Jugendlichen → mehr Infos

Alle auf einen

Eine Filmreihe über Hass, Hetze und Beleidigungen im Netz → mehr Infos

Sucht oder Spaß?

Eine Filmreihe über Mediennutzung und Mediensucht → mehr Infos

Bin ich süchtig?

Eine Filmreihe über die Handynutzung von Jugendlichen → mehr Infos

Andere Welten

Zwei Filme über die exzessive Computer­ und Internetnutzung durch Jugendliche → mehr Infos

Cybermobbing

Eine Dokumentarfilmreihe → mehr Infos

Play Life

Ein Film übers Computerspielen. → mehr Infos




Auf unserer Webseite nutzen wir einen Google Font zur Darstellung und setzen Cookies ein, u. a. um den Bestellvorgang zu vereinfachen und die Zugriffe auf die Website zu zählen (Google Analytics). Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.