Aktuelles

Kurzfilm »Ich auch« vom Medienprojekt Wuppertal ist der Gewinner der Kategorie »Bester Kurzfilm« auf dem International Disability Filmfestival in Barcelona 2021

Der Kurzfilm »Ich Auch« vom Medienprojekt Wuppertal ist der Gewinner der Kategorie bester Kurzfilm auf dem in Barcelona. Der inklusive Kurzspielfilm thematisiert Grenzverletzungen und sexualisierte Gewalt gegen Menschen mit Behinderung. Der Film war einer von 64 ausgewählten Filmen auf dem diesjährigen inklusiven Filmfestival und wurde dort als bester fiktionaler Kurzfilm ausgezeichnet.  

»Ich auch« ist eine Produktion des Medienprojekt Wuppertal. Unter der Regie von Konstantin Koewius und zusammen mit Yvonne Warsitz (Aufnahmeleitung) und Sebastian Bergfeld (Kamera) wurde das Projekt im Frühjahr 2019 in Kooperation mit der Lebenshilfe Wuppertal und dem Ensemble von Glanzstoff - Akademie für Inklusive Künste realisiert. Ergänzt wurde das Team durch die Schauspieler*innen Carina Kühne und Max Edgar Freitag vom Thikwa Theater aus Berlin. Drehort war eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Es wurde zudem fast ausschließlich mit Schauspieler*innen mit Handicap gedreht. Die beiden Medienprojekt Mitarbeitenden Yvonne Warsitz und Sebastian Bergfeld flogen mit dem Hautdarsteller Max Edgar Freitag im November für ein Wochenende nach Barcelona zu diesem besonderen Filmfestival.

Zu der Festivalauszeichnung zeigten sich die Darsteller*innen ganz stolz: »Danke, dass ihr uns und das Thema ausgezeichnet habt«, sagt die Hauptdarstellerin Carina Kühne. »Es war ein sehr schönes Festival, danke, dass ich dabei sein durfte«, fügt der Hauptdarsteller Max Edgar Freitag hinzu. »Dies ist ein sehr wichtiges Thema, was mehr in die Gesellschaft hingetragen werden sollte.«, ergänzt die weitere Protagonistin Diana Staub.

Die Filmreihe »Ich auch« mit dem ausgezeichneten Kurzspielfilm und weiteren Interviewfilmen zum Thema kann weiter über das Medienprojekt Wuppertal bestellt werden

Das Film-Team: Buch & Regie: Konstantin Koewius. Creative Producers: Sebastian Bergfeld, Yvonne Warsitz. Aufnahmeleitung: Yvonne Warsitz, Lisa Bülow. Kamera: Sebastian Bergfeld. Schnitt: Daniel Che Hermann. Musik: Timon Wawreczko. Ton: Phillip Siewert, Julian Stock, Tim Sudermann. Regieassistenz: Sophie Binkenborn. Licht + Kameraassistenz: Maurice Egen. Set-Assistenz: Sofia Ose, Aris Koch. Produktion: Medienprojekt Wuppertal
Schauspieler*innen: Carina Kühne, Max Edgar Freitag, Daniel Buck, Diana Staub, Norah Krohm, Flora Li, Wolf Dietrich, Merlin Roemer, Kathrin Kirschner, Valentin Müller, Merle Egger, Lars Windgassen, Anette Nadas, Gudrun Winkler, Lioba Ulrich

Inhalt Kurzspielfilm »Ich auch«

Annika und Simon arbeiten in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und führen seit zwei Wochen eine Beziehung mit Händchenhalten und Küssen. Simon lässt Annika aber spüren, dass er mehr will. Da er oft mit anderen Mädchen flirtet, hat Annika Angst, dass er sie verlässt, wenn sie ihm nicht mehr bietet. Während Annika und Simon auf der Toilette knutschen, deutet Simon Annikas stürmische Art als Signal für Sex. Zwar gibt Annika ihm zu verstehen, dass sie das nicht will, aber sie fühlt sich emotional unter Druck gesetzt, sodass sie ihn gewähren lässt. Der sexuelle Übergriff macht Annika schwer zu schaffen. Sie fühlt sich schuldig, Simon nicht entschiedener davon abgehalten zu haben, sie entwickelt Ängste und traut sich nicht, mit jemandem darüber zu sprechen. Ihr gesamtes Umfeld sieht die beiden aber weiterhin als das perfekte Paar.

Der Filme sollen zur Diskussion über sexualisierte Gewalt unter und gegenüber Menschen mit Behinderung anregen, die Wahrnehmung der Opfer in den Blickwinkel rücken und präventiv gegen sexualisierte Gewalt wirken.


Filme zum Thema

Videomagazin Border Lines

Videomagazin mit Kurzfilmen zu diversen Themen u. Genres (z.Zt. 140 Ausgaben) → mehr Infos

Reim Dein Leben


Eine Filmreihe über die Wirkung von Rap-Musik auf Jugendliche → mehr Infos

Videoaktion No Clip

»Die Rache-Rolle«, »Die Hart-Rolle«, »Die Verboten-Rolle«, »Die Arm-Rolle«, »Die Gott-Rolle«, »Die schwach-Rolle«, »Die kaputt-Rolle«, »Die Böses Ende-Rolle« … → mehr Infos

Tal der Toten 2

Neun Horrorfilme aus Wuppertal → mehr Infos

Tal der Toten

Neun Zombiefilme aus Wuppertal → mehr Infos

Wuppertal kackt ab

Videos gegen bzw. über den Niedergang Wuppertals. → mehr Infos




Auf unserer Webseite nutzen wir einen Google Font zur Darstellung und setzen Cookies ein, u. a. um den Bestellvorgang zu vereinfachen und die Zugriffe auf die Website zu zählen (Google Analytics). Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.