Aktuelles

Videoprojektreihe mit Mädchen über sexualisierte Gewalt

In dem Videoprojekt soll mit Mädchen und jungen Frauen eine Filmreihe über ihr Erleben von und ihre Auseinandersetzung mit sexualisierter Gewalt produziert werden. Die Filme sollen fiktionale und dokumentarische Umsetzungen des Themas beinhalten. Die Teilnehmerinnen bestimmen in allen Teilen künstlerisch und inhaltlich die Filmproduktion mit. Die Filmreihe wird anschließend öffentlich im Kino präsentiert und auf DVD und als Stream für die Aufklärungs- und Präventionsarbeit genutzt.

Ziel des Filmprojektes ist es, männliche wie weibliche ZuschauerInnen für das Thema zu sensibilisieren, die positive Auseinandersetzung mit erlebten Grenzüberschreitungen solidarisch zu unterstützen und präventiv gegen sexualisierte Gewalt zu wirken.

Wenngleich auch Jungen und Männer von sexualisierter Gewalt als Opfer betroffen sind, fokussiert sich dieses Filmprojekt thematisch auf Mädchen und junge Frauen und versucht hierbei kämpferisch-progressiv vorzugehen und Frauen nicht in einer Opferrolle festzuschreiben.

Inhaltlich soll es in den Filmarbeiten und in den Filmen um die folgenden Aspekte gehen:

  • Wie und mit welchen Folgen nehmen Mädchen und junge Frauen sexualisierte Gewalt heute wahr?
  • Umgang mit verschiedenen Tätergruppen (Gleichaltrige, Verwandte, Pädagogen, Fremde etc.) und verschiedene Formen (Missbrauch, Vergewaltigung, verbale Gewalt, »alltägliche« Grenzverletzungen auf der Straße, in der Schule, beim Feiern o. Ä., Gewalt mit Nutzung des Internets und Handys etc.)
  • Was sind die gesellschaftlichen Umstände der sexualisierten Gewalt?
  • Wo liegen die besonderen, oft widersprüchlichen Rollenanforderungen an Mädchen/Frauen?
  • Wie gehen die Betroffenen mit Erfahrungen sexualisierter Gewalt um (thematisierend, kämpferisch, ängstlich, verleugnend, passiv etc.); wie verliefen Thematisierungs- und oder Selbstbefreiungsversuche?
  • Wie können sich Betroffene helfen bzw. Hilfe suchen?

Interessierte können sich melden bei:

Medienprojekt Wuppertal
Yvonne Warsitz oder Yasemin Markstein
Fon: 0202-563 2647
E-Mail: info@medienprojekt-wuppertal.de


Filme zum Thema

Grenzverletzungen

Eine Filmreihe über sexuelle Übergriffe und Grenzverletzungen gegenüber Menschen mit Behinderung → mehr Infos

Heiß 2

Filme über Liebe und Sexualität → mehr Infos

Ich bin kein Opfer mehr

Ein Film mit Überlebenden sexualisierter Gewalt → mehr Infos

Nicht Mutter

Erfahrungsberichte über Schwangerschaftsabbrüche → mehr Infos

Einfach Mensch

Dokumentation über junge transidente Menschen → mehr Infos

Heiß 1

Filme über Liebe und Sexualität → mehr Infos

Alles Mädchen, alles Junge

Ein Film über Mädchen und Jungen → mehr Infos

Alles Junge

Eine Filmreihe über Jungen → mehr Infos

Alles Mädchen

Eine Filmreihe über Mädchen → mehr Infos

Fremdes Ufer

Ein Film über lesbische Frauen mit Migrationshintergrund → mehr Infos

Ich muss Dir was sagen

Ein Film über Coming-out und Homophobie → mehr Infos

Behinderte Liebe 3

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Behinderte Liebe 2

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Behinderte Liebe 1

Filme von und über junge Behinderte zum Thema Liebe und Sexualität. → mehr Infos

Geiler Scheiß

Ein Film über Jugendliche und Pornografie → mehr Infos

Jung und schwanger

Dokumentationen über junge Schwangere, junge Mütter und Väter → mehr Infos

Lust und Frust 3

8 Filme von Jugendlichen mit Migrationshintergrund über ihre Sexualität. → mehr Infos

Lust und Frust 2

14 Mädchen- und Jungenfilme über ihre Sexualität → mehr Infos

Lust und Frust 1

10 Mädchen- und Jungenfilme über ihre Sexualität → mehr Infos

Oben ohne

Filmdokumentation über einen Transsexuellen → mehr Infos

Sexualisierte Gewalt Nr. 2

Filme von betroffenen Mädchen → mehr Infos

Das Siegel

Thema: Sexualität/Beziehungen von jugendl. Migrantinnen → mehr Infos

Mama ist lesbisch!

Doku über lesbische Frauen und Paare, die Kinder erziehen → mehr Infos

Abgeschreckt hat es mich nicht

Eine Dokumentation über Sex und HIV im Leben junger Schwuler → mehr Infos