Aktuelles

Dokumentarfilm zum Thema Hellsinne



Das Medienprojekt Wuppertal sucht aktuell TeilnehmerInnen für einen Film über Hellsinne (Hellfühlen, - riechen, -hören, -sehen, -schmecken, -wissen). In dem Dokumentarfilm sollen Menschen vorgestellt werden, die über eine oder mehrere Formen der erweiterten Wahrnehmung durch die sogenannten Hellsinne verfügen. Inhaltlich soll es vor allem um die Fragen gehen, wie die Hellsinne sich funktionieren, wann bzw. wie sie auftreten, welche positiven oder negativen Erfahrungen damit gemacht, ob oder wie sie genutzt werden und wie die Akzeptanz dieser Fähigkeiten in der Gesellschaft, im Alltag, in der Familie erlebt wird.

Wir möchten uns dem Thema offen nähern und Menschen, Gedanken und Gefühlen einen Raum geben, die in unserer Gesellschaft sonst wenig Gehör finden, um daraus Schlüsse für das eigene Leben und die eigene Entwicklung ziehen zu können.

Wenn Sie Interesse haben, uns Ihre Erfahrungen und Geschichten zu berichten und sich vorstellen können, bei dem Film mitzumachen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Gedreht wird bereits Ende März/ Anfang April 2020. Nach Fertigstellung wird der Film vom Medienprojekt Wuppertal öffentlich in ausgewählten Kinos präsentiert und auf DVD und Download zu Bildungs- und Aufklärungszwecken genutzt.



Kontakt:


Medienprojekt Wuppertal
Lisei Caspers
Fon: 0202-563 2647
E-Mail: l.caspers@medienprojekt-wuppertal.de


Filme zum Thema

Videomagazin Border Lines

Videomagazin mit Kurzfilmen zu diversen Themen u. Genres (z.Zt. 137 Ausgaben) → mehr Infos

Reim Dein Leben


Eine Filmreihe über die Wirkung von Rap-Musik auf Jugendliche → mehr Infos

Videoaktion No Clip

»Die Rache-Rolle«, »Die Hart-Rolle«, »Die Verboten-Rolle«, »Die Arm-Rolle«, »Die Gott-Rolle«, »Die schwach-Rolle«, »Die kaputt-Rolle«, »Die Böses Ende-Rolle« … → mehr Infos

Tal der Toten 2

Neun Horrorfilme aus Wuppertal → mehr Infos

Tal der Toten

Neun Zombiefilme aus Wuppertal → mehr Infos

Wuppertal kackt ab

Videos gegen bzw. über den Niedergang Wuppertals. → mehr Infos




Auf unserer Webseite nutzen wir einen Google Font zur Darstellung und setzen Cookies ein, u. a. um den Bestellvorgang zu vereinfachen und die Zugriffe auf die Website zu zählen (Google Analytics). Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.